<< zurück zu freie Trauung 24

 
  Trauredner für Traumhochzeit  
     
 
Was kostet eine freie Trauung?
Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten für Trauungszeremonien lässt keine pauschale Preisangabe zu. Der Preis richtet sich nach dem Aufwand der für die Planung und die Durchführung der Trauung notwendig ist. Im persönlichen Gespräch mit Trauredner und Hochzeitsredner Andreas Schaufler erfahren Sie die Kosten für Ihre ganz persönliche Zeremonie.

Wo kann eine freie Trauung stattfinden?
Eine freie Trauung kann prinzipiell an jedem Ort stattfinden, den Sie für Ihre Hochzeitszeremonie gewählt haben. Wenn Sie einen Ort gefunden haben, ist es aber ratsam, den Eigentümer um Erlaubnis zu fragen. Am Hochzeitstag sollte es keine bösen Überraschungen geben. Für manche Orte braucht man eine Genehmigung oder Erlaubnis, bei manchen muss man für die Benutzung zahlen.


Einige Orte für freie Trauungen:
Schloss, Ruine, Palais, zu Hause, Golfplatz, Weingut, Brauerei, Berggipfel, Alm, Motorrad, Strand, der eigene Garten, im Grünen oder Freien generell, Kapelle, Hotel, Restaurant, Schiff, Insel, Heißluftballon, unter Wasser, im freien Fall, im Flugzeug, Museum, Festsaal, Felsenkeller, Grotte, Höhle,…

Kommen Trauredner und Hochzeitsredner überall hin?
Geben Sie bei Ihrer Anfrage nach einem Trauredner und Hochzeitsredner und Trauredner an, in welchem Region Sie heiraten werden. Generell ist Trauredner Andreas Schaufler bereit dort hinzukommen, wo Sie ihn rufen. Er wird Ihnen im Anschluss Ihrer Anfrage ein Angebot unterbreiten. Bei Andreas Schaufler besteht generelle weltweite Reisebereitschaft. Als Trauredner und Hochzeitsredner ist er bereit,  überall auf der Welt freie Trauungen durchzuführen.

Wann kann eine freie Trauung stattfinden?
Der Tag und die Uhrzeit Ihrer Trauung werden eine große Bedeutung für Sie haben, deshalb sollten sie wohlüberlegt sein. Ob am 24. Dezember oder um 4 Uhr in der Früh. Heiraten Sie an dem Tag, an dem Sie möchten, und zu der Uhrzeit, zu der Sie möchten.

Muss man sich scheiden lassen wen man frei getraut wurde?
Die Verbindung durch eine freie Trauung muss nicht geschieden werden. Wenn Sie beschließen, sich zu trennen, kann, wenn Sie möchten, anstelle einer Scheidung ein Trennungsritual durchgeführt werden, um die in einer Zeremonie geschlossene Verbindung mit einer Zeremonie zu lösen.

Können sich geschiedene frei trauen lassen?
Der Familienstand ist bei einer freien Trauung nicht von Bedeutung. Ob Sie geschieden sind spielt für eine freie Trauung keine Rolle. Es gibt keine Voraussetzungen, die man erfüllen muss, um frei getraut zu werden. Wie oft kann man sich frei trauen lassen?
Heiraten Sie, sooft Sie wollen – Sie können sich beliebig oft frei trauen lassen. Es gibt hier keine Einschränkung. Wiederholen Sie die Zeremonie zu jedem Hochzeitstag oder heiraten Sie jeden Ihrer Partner weil es Ihnen wichtig ist oder weil es eine schöne Zeremonie ist und Spaß macht. Es muss nicht jedes Mal das große Aufgebot sein. Freie Trauungszeremonien können auch klein aber sehr fein sein.

Können mehrere Paar gemeinsam eine freie Trauung feiern?
Ja. Für zwei oder mehrere Paare, die sich gleichzeitig trauen lassen möchten, ist die freie Trauung genau die richtige Zeremonie. Die Individualität und die Gestaltungsmöglichkeiten machen eine freie Trauung zu etwas ganz Besonderen.

Können gleichgeschlechtliche Paare frei getraut werden?
Die sexuelle Ausrichtung oder das Geschlecht des Paares ist bei einer freien Trauung nicht von Bedeutung. Regeln oder Vorschriften, wie oder wer jemand zu sein hat, gibt es für die freie Trauung nicht. Eine freie Trauung ist für gleichgeschlechtliche Paare die sich eine Verpartnerung, Schwulenhochzeit, Lesbenhochzeit, Quedding oder Queer Wedding wünschen, die ideale Möglichkeit ihre Traumhochzeit wahr werden zu lassen.
 
 
Freie Trauung 24 · Zeisigweg 5 · 91056 Erlangen · Tel.: 0 91 31 - 612 01 56· info@freie-trauung24.de